Kitesurf Lizenz

Kitesurf Lizenz

49.50

Wir distanzieren uns grundsätzlich von dem Geschäft der Schulen und Verbände mit den mehrstufigen Kitelizenzen. Ein mehrmaliges Bezahlen für einzelne Kitelizenz-Stufen empfinden wir als unfair dem Kiteschüler gegenüber.

Wir bieten nur die Vollstufe der Kitelizenz mit einer einmaligen Prüfung und einer einmaligen Gebühr an.

Nachgewiesener Kenntnisstand Kitelizenz (Vollstufe):

- sinnvolle Auswahl des Kitespots

- Wetterverständnis / Windvorhersagen

- sicherer Umgang mit dem Kite

- Zeichensprache

- Kitestart im tiefen Wasser

- Bodydrag zum Einfangen des Kiteboards bei Verlust

- Eigenständige Rückkehr zum Strand

- Selbst-Rettungs Kenntnisse

Nur so stellt die Kitelizenz sich wie ein internationaler Führerschein des Kitesurfens dar.

Sie ermöglicht dir an allen weltweiten Kitestationen Kitesurf-Material auszuleihen, ohne dass ihr nochmals kostenpflichtige Nachweisschulungen vor Ort belegen müsst, weil ihr nur irgendwelche Teilstufen / Zwischenlevel in der bereits bezahlten Kitelizenz habt. 

Um euch diese Tortur / Kosten zu ersparen, bieten wir nur die Kitelizenz (Vollstufe) an und ihr erhaltet die begehrte Kitesurf-Ausrüstung schnell an jeder Station.

Dazu wird eine Prüfung in Theorie und Praxis zur Kitelizenz durchgeführt.


1.4 Kitesurf Pass
Der vom WWS ausgegebene Kitesurf Paß ist ein internationaler Befähigungs- Nachweis für den Kitesurfsport. Dieser Lizenz-Ausweis erfordert im Vergleich zu den bekannten Grundscheinen aus dem Windsurf- oder Segelsport eine wesentlich umfangreichere Ausbildungsdauer. Je nach Lernfortschritt benötigt der Schüler pro Step mindestens 2 Tage mit entsprechender eigenen Übungszeit zwischen den Steps.

Das Dokument garantiert, daß alle Inhaber dieses Ausweises über das notwendige Grundlagenwissen und Können verfügen und im sicheren Einklang mit Natur und Umwelt sowie im Interesse anderer Wassersportler ihren Sport sorgfältig ausüben können. 

Ausbildung in vier Stufen (Steps) 
Die Ausbildung zum Internationalen Kite Paß ist in 4 Stufen eingeteilt. 

Bei jedem Step gibt es einen Theorie und einen Praxisteil. 

Am Ende eines jeden Steps zeigt der Schüler in einer kleinen Prüfung seine praktische Qualifikation. 

Selbstverständlich haben wir für die Theorie geeignetes Unterrichtsmaterial zur Verfügung.

Prüfung

Für den gesamten Kitepass sind vier praktische und eine theoretische Prüfung vorgeschrieben.
Teile der praktischen Prüfung können während des Unterrichts geprüft werden. 

I. Step
Grundlagen Land:
Folgendes Können sollte bei 1 - 3 Beaufort nachgewiesen werden: Aufbau, Starttechniken, Landen und Steuern des Kites, Theorie. 

II. Step
Folgendes Können sollte bei 2 - 4 Bft. nachgewiesen werden: Flugübungen, Relaunch vom Wasser, Body Drag

III. Step
Wasserstart, Fahren, Höhe halten, Richtungswechsel, Kontrolliertes Ausweichen bei 3 - 5 Bft. 

IV. Step
Spezialwissen und Notsituationen.

Quantity:
Buchen